Nov 082011
 

Verführerisch glatte Haut mit brasilianischer Haarentfernung

Mit der zunehmenden Verkleinerung der Bademode stieg die Nachfrage nach professioneller Haarentfernung in Brasilien stark an. Tausende auf Haarentfernung spezialisierte Kosmetikerinnen, sogenannte depiladoras, kümmern sich darum, die Körperhaare der Brasilianerinnen (und auch der Brasilianer) vollständig zu entfernen. Hierbei spielen hygienische wie auch ästhetische Gründe eine Rolle.

Anwendung

Waxing ist schnell, gründlich und dauerhaft!

Wenn die Behandlung mit Warmwachs durchgeführt wird, ist sie weniger schmerzhaft; das beginnt bereits beim Auftragen des Wachses. Die meisten Wachsarten können auch auf empfindlicher Haut benutzt werden, denn sie sind auf Honigbasis hergestellt. Es gibt auch auf Zuckerbasis hergestellte Wachse, die ebenfalls einen sehr angenehmen süßen Duft besitzen (s. Sugaring).

Das warme Wachs wird mit einem Holzspatels gegen die Haarwuchsrichtung aufgestrichen und wird leicht angedrückt. Nach einigen Sekunden wird das Wachs mit einem Ruck gegen die Haarwuchsrichtung abgerissen. Dies kann mittels eines Baumwollstreifens oder direkt per Hand geschehen. Die Beinposition muss oft verändert werden, damit alle Stellen erreicht werden. Selbst die Haare um den Anus werden entfernt.

Dies kann beim ersten Mal doch sehr spürbar sein. Der Schmerz ist unangenehm, aber erträglich. Beim nächsten Mal ist man schon unempfindlicher. Die perfekten Ergebnisse sind den kurzen Schmerz wirklich wert. Die Wachsreste werden mit einem speziellen Öl und einem Wattebausch entfernt. Natürlich hergestellte Öle können einfach mit kaltem Wasser abgespült werden, denn sie sind wasserlöslich.

Da die Härchen mit der Wurzel herausgerissen werden, können auf der Haut Reizungen entstehen, wie z. B. rote Pünktchen. Diese leichten Rötungen verschwinden jedoch bis zum nächsten Tag. Zur Hautberuhigung kann Babypuder aufgestäubt werden; man erzielt jedoch auch gute Ergebnisse mit einem After-Shave-Balsam. Achten Sie aber unbedingt darauf, in den nächsten 24 Stunden keine Parfüms oder Deodorant zu benutzen und setzen Sie die enthaarten Stellen nicht der Sonne aus; auch Schwimmbad ist nicht angeraten.

Die Haare sollten eine Länge von 0,3 bis 1,0 cm haben, damit sie sich leichter entfernen lassen. Die Haar Profis empfehlen 1 oder 2 Tage vor dem Entwachsen ein Peeling. Vor dem Waxing darf keine Hautcreme aufgetragen werden, sonst greift das Wachs nicht. Auch irritierte oder verletzte Haut sollte nicht entwachst werden.

Die behandelte Haut bleibt etwa 4-6 Wochen seidig und stoppelfrei; die nachwachsenden Härchen sind fein und mit der Zeit wachsen sie spärlicher nach. Gesichtsbehaarung lässt sich auf diese Weise reduzieren. Nach der amerikanischen Serie „Sex in the city“ ist es chic geworden, die Haare auch im Intimbereich fast vollständig zu entfernen. Das ist allerdings nichts für Empfindliche, denn er zupft recht ordentlich.

Eine komplette Behandlung kostet in Brasilien etwa 50 Reais und sollte in Europa und USA nicht mehr als 50 Euro oder 50 Dollar kosten. Absolute Hygiene im Haarentfernungssalon ist essentiell!

Vorteile

  • Seidig glatte und haarfreie Haut für rund 4 – 6 Wochen
  • der Haarwuchs wird im Laufe der Zeit feiner und lässt merklich nach
  • Im Gegensatz zur Intimrasur kommt es bei der Epilation zu weniger Hautirritationen und Entzündungen.

Nachteile

  • nicht geeignet für sehr schmerzempfindliche Personen
  • Hautirritationen möglich
  • Kosten pro Behandlung ca. 50 EUR

Waxing: Produktempfehlung / Adressen etc.

Die besten Waxing-Studios kann man entweder googeln oder einfach bei Amazon nach Produkten für die Anwendung zuhause in den Bestsellern stöbern: